Anmelde- und Teilnahmebedingungen

  1. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular oder auf einer formlosen Anmeldung gelten die hier abgedruckten Anmelde-, Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen als anerkannt.
     
  2. Die Anmeldung ist nur dann gültig, wenn Sie uns mit der schriftlichen Anmeldung eine Erlaubnis zum Einzug der Kursgebühr durch SEPA-Abbuchung erteilen, indem Sie uns ein SEPA-Lastschrift-Mandat erteilen (s. Anmeldeformular unterer Teil).
     
  3. Die Abbuchung erfolgt zu dem in der Anmeldebestätigung / Rechnung genannten Termin, i.d.R. 4 Wochen vor der Veranstaltung. Sie sind dafür verantwortlich, dass das angegebene Konto die erforderliche Deckung für die Abbuchung aufweist. Evtl. entstehende Kosten bei Nichtdeckung tragen Sie; das erteilte Lastschrift-Mandat gilt in diesem Falle auch für den Einzug der dem MFK entstandenen Kosten (Bankgebühren, Porto u.ä.).
     
  4. Wenn der Arbeitgeber die Zahlung der Kursgebühr übernimmt, wenden Sie sich bitte vor der schriftlichen Anmeldung an das MFK-Sekretariat.
     
  5. Mit unserer Bestätigung wird die Reservierung eines Platzes verbindlich; die Berechtigung zur Teilnahme ist jedoch nur gegeben, wenn die jeweilige Kursgebühr von uns abgebucht werden konnte. Ein Seminar kann nur als Ganzes gebucht werden; die Abwesenheit an einem einzelnen Termin/Tag entbindet Sie nicht von der Zahlungsverpflichtung für das gesamte Seminar; d.h. die Kursgebühr wird für den Seminarplatz entrichtet, nicht für die Anwesenheit.
     
  6. Kommt eine Veranstaltung nicht zustande, wird keine Abbuchung vorgenommen. Bereits einbezahlte Kursgebühren werden vollständig zurückerstattet. Weitere Verpflichtungen bestehen für das MFK nicht.
     
  7. Hinweis zum Datenschutz (Art. 18 Bay.DSG): Sie sind mit der elektronischen Speicherung Ihrer Daten durch das MFK und die evtl. Aufnahme der Adresse in eine Teilnehmerliste einverstanden; weder wir noch Sie geben diese Daten an Dritte (Privatpersonen und Institutionen) weiter.
     
  8. Die Seminare des Münchner Familienkollegs sind professionelle Selbsterfahrung und Fort-/Weiterbildung; sie sind keine Therapie und können eine solche auch nicht ersetzen. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung an der Fort-/Weiterbildung teil und macht aus evtl. Folgen keinerlei Ansprüche geltend.
     
  9. Copyright Video-, Bild- und Tonaufnahmen: Aus den Aufnahmen, die vom MFK selbst oder von einer vom MFK beauftragten Firma während einer Veranstaltung getätigt werden, können keinerlei Rechte für einzelne Personen abgeleitet werden. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung umfasst auch die Zustimmung zur Video-, Bild und Tonaufzeichnung. Alle Rechte, insbesondere auch einer evtl. gewerblichen Vermarktung, an Video-, Bild- und Tonaufnahmen bleiben dem MFK oder der vom MFK beauftragten Firma vorbehalten.
     
  10. Das Copyright für ausgegebene Arbeitspapiere verbleibt uneingeschränkt beim MFK und dem/der Referenten/in. Das heißt, die Arbeitspapiere sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt; eine darüber hinausgehende Verwendung (Kopie, Bearbeitung, Veröffentlichung u.ä.) ist nur mit Zustimmung des MFK und der Verfasserin oder des Verfassers und mit Quellenangabe erlaubt.
     
  11. Video-, Bild- und Tonaufzeichnungen sowie Werbung durch TeilnehmerInnen während der Veranstaltungen sind nicht gestattet.
     

Top